Ihr Katalog oder Ihre Broschüre fehlen? Weitere Informationen finden Sie hier:
Mediaservice
Aufrufe
vor 3 Jahren

SONNENSCHUTZWELT 2018 deutsch

TOP-Thema R+T StuT TgaRT

TOP-Thema R+T StuT TgaRT Foto: MHZ MHZ ergänzt Produktfamilie Klare Formensprache Mit einer Baugröße von 7 m Anlagenbreite und einer Ausladung von 4 m kann der Markisentyp art_02 gebaut werden. Mit der neuen Kassettenmarkise art_02 präsentiert MHZ eine Gelenkarmmarkise, die mit 7 m Breite und einer Ausladung von 4 m mit nur zwei Gelenkarmen und Konsolen jetzt noch größere Flächen beschattet. „Die Neuentwicklung art_02 ergänzt die Produktfamilie der MHZ-Kassettenmarkisen und ist wie bereits die art_01 ein Highlight unter den Gelenkarmmarkisen“, so das Unternehmen aus Leinfelden-Echterdingen. Die klare Formensprache der geschlossenen Konstruktion, das moderne kubische Design sowie die einheitliche Optik der Gelenkarme schließen sich an das Design der kleinen Schwester art_01 an. Die zwei längeren Konsolen und deren verschiebbares Achsmaß sollen die Montage der art_02 erleichtern. www.mhz.de Halle 5, Stand B71 Lewens mit neuen Modellvarianten Für jeden Baustil 1000 Dessins auf Lager bei Musculus Manufaktur für Markisentücher Foto: Lewens In den großen Abmessungen bietet Lewens die Vollkassettenmarkise Trentino jetzt in einer neuen Designvariante mit rundem Ausfallprofil an. Während sich die Gestaltungslinie mit dem eckig gestalteten Ausfallprofil an modern-geometrischen Architekturstilen orientiert, passt das neue, abgerundete Profil zu Bauwerken mit eher klassischer Architektur. Die Serie bietet so einen sehr hohen Komfort- und Qualitätsstandard. Bei eingefahrenem Tuch verschließt das Ausfallprofil die Vollkassette komplett und gibt dem Tuch damit optimalen Schutz gegen Feuchtigkeit, Schmutz oder Ungeziefer. Beide Markisentypen eignen sich für die Beschattung großer Außenflächen, im privaten Bereich ebenso wie in der Gastronomie oder Hotellerie. Standardmäßig sind Ausfalltiefen von bis zu 4 m möglich, auf Anfrage können Sonderarmlängen angefertigt werden. Einzelanlagen gibt es in einer Breite von bis zu 7 m. Als Koppelanlage mit zwei oder drei Markisen lassen sich auch Breiten bis 13 m oder 19,50 m umsetzen. Speziell für Balkons und kleine Freisitze gibt es jetzt das Modell Trentino Mini mit eckigem Ausfallprofil. Es weist die gleichen Qualitätsmerkmale auf wie die großen Modelle. Die Abmessungen der Kassette fallen mit 118 mm Höhe und 209 mm Tiefe nochmals schlanker aus. www.lewens.de Halle 3, Stand A15 Für die Produkte aus der Modellreihe Trentino bietet Lewens vielfältige Komfort-Optionen an. Dazu gehören LED-Beleuchtung, Heizstrahler und Stützbeine. Die Verbahnautomaten aktuellster Bauart stehen zum Nähen oder Kleben zur Verfügung und lassen so eine hohe Qualität der Konfektionierung zu. Markisentücher – Couponservice – Sonderkonfektion, so kann man das Leistungsportfolio der Markisenmanufaktur Musculus aus Bensberg bei Köln schnell umschreiben. Circa 1000 Dessins in den Bereichen Acryl, spinndüsengefärbtes Polyester, PVC- und Glasfaserscreens, klassische PVC-Markisenstoffe und Planenstoffe sind sofort lieferbar. Das Angebot an Markisenstoffen umfasst neben Acryl auch Spezialitäten der jeweiligen Lieferanten wie z. B. Markisenstoffe mit erhöhter Wasserdichte. Ergänzt wird das Sortiment durch PVC- und Glasfaserscreens. „Die Bandbreite unserer Konfektion umfasst Markisentücher, Zip-Tücher, Coupons, Seitenteile, Balkontücher, Volants, Abdeckplanen, Schutzhauben und Sonderkonfektion“, erklärt Prokurist Christopher Musculus und verweist auf den modernen Maschinenpark. „Kleben oder Nähen ist bei uns schon lange keine Glaubensfrage mehr, sondern der Wunsch des Kunden, den wir gerne erfüllen“, so Musculus, „natürlich berate man die Kunden auch eingehend, wenn es um schwierige Konfektionierungen geht.“ www.musculus.de Halle 1, Stand C12 Foto: Musculus 22 glaswelt | Sonnenschutzwelt 2018

Foto: Radius Anzeige wer Hat es erfunden? Markise mal ganz anders dIe INNoVAtIoN deS jAhreS – lUMera 3D PerFeKtes NOCH besser zU MaCHeN War UNser zIel! Man könnte schnell auf die Idee kommen, die einfach von Hand zu bedienende Fächermarkise auf den ersten Blick fast mit einem Schirm zu verwechseln. „Belwing easy move“ heißt das neue Produkt des Schweizer Herstellers radius, bei dem es sich, wie der Name schon andeutet, um einen Sonnenschutz mit einfacher Handhabung handelt. Er lasse sich dank der Unterstützung durch Gasdruckfedern ganz unkompliziert per Lösen der Halteschnur oder auch mithilfe einer Handkurbel auffächern. Der easy move eigne sich so ideal gegen störende Sonneneinstrahlung, da er je nach Typ mit wenigen Handgriffen geneigt und geschwenkt werden kann. Den Schattenwurf kann somit je nach Wunsch optimal angepasst werden. Da der easy move keine Elektromotoren besitzt und komplett von Hand bedient wird, besteht ein entsprechender Preisunterschied zu den anderen innovativen Sonnenschutzsystemen von radius. Je nach Bedarf können unterschiedliche Typen angeboten werden, wobei sich diese in Größen und Funktionen unterscheiden. Easy move B1 hat einen Aufspannwinkel von 90° und lässt sich heben sowie neigen. Er eignet sich beispielsweise für Situationen, wo bereits eine oder mehrere Markisen bestehen und die Sonne seitlich oder übers Eck hindurchstrahlen kann. Der große Bruder easy move B2 kann bei gleicher Funktion mit einem Aufspannwinkel von 180° eine größere Fläche abdecken. Der Typ B3 hat einen Aufspannwinkel von 90° und lässt sich damit heben, neigen und auch noch schwenken. Er kann also der Sonne nachgehen und so den ganzen Tag dafür sorgen, dass der Sitz- oder Liegeplatz beschattet ist. Auch hier gibt es mit dem Typ B4 einen großen Bruder, der mit einem Aufspannwinkel von 180° eine größere Fläche abdecken kann. Standardmäßig hat der Belwing easy move eine eckige Stofffläche. Diese wird aber auf Wunsch auch in runder Form angeboten. Mit einer passenden Spezialhalterung (nur beim B1 Standard) ist es möglich, den Sonnenschutz im Winter oder bei längerer Abwesenheit einfach wegzunehmen und im Haus zu verstauen. Eine weitere Variante bildet die Kombination mit einer Säule. Diese kann in eine Bodenhülse eingeschoben oder auf einem verschiebbaren Sockel mit Rollen angebracht werden. Bei auffrischendem Wind muss der easy move geschlossen werden. Die maximale Windverträglichkeit liegt bei 35 km/h. das haben wir mit lUMera 3D umgesetzt und mit der design linie lumera 3D sUrFaCe damit die welt der Sattler Stoffe um eine absolute Neuheit erweitert. fühlbare Strukturen, der Natur nachempfunden, von uns auf Stoff gebannt. erfreuen Sie sich an einer neuen dimension der Qualität. the world of sattler * erleben sie lumera 3D: r+t 2018 halle 1/C72 * Halten Sie Ausschau nach diesem Zeichen - es kennzeichnet die Stoffe aus der neuen Linie Lumera 3D! www.radius-delta.com Halle 6, Stand A85 www.sattler-lumera3d.com Sonnenschutzwelt 2018 | glaswelt 23