Ihr Katalog oder Ihre Broschüre fehlen? Weitere Informationen finden Sie hier:
Mediaservice
Aufrufe
vor 4 Monaten

GLASWELT Sonderheft Montagepraxis 2019

  • Text
  • Glas
  • Handwerk
  • Sonnenschutz
  • Fassade
  • Abdichtung
  • Planung
  • Baustelle
  • Sonderheft
  • Fenster
  • Montage
  • Montagepraxis
  • Glaswelt

Montagepraxis Auf DEr BAuStEllE Mit seiner hohen Luft- und Nebeldichtheit erfüllt das Band TP653 trioplexX mühelos die Anforderungen der EU-Gebäuderichtlinie. Das Einzigartige am neuen illbruck Premium-Multifunktionsband ist der Polymerfilm. Dieser liegt auf der Innenseite des Bandes und schließt damit lückenlos und exakt in der richtigen Ebene die Luftdichtheitsschicht. Da der Film mit dem Band fest verbunden ist, behält es seine 100-prozentige Dichtheit bei jeder Fugenbreite. Perfekt abgedichtete Gebäude lassen sich nun noch schneller übergeben. Kommen Multifunktionsbänder bezüglich der durchgehenden Luftdichtheit aufgrund von unplanmäßigen Fugentoleranzen auf der Baustelle häufig an ihre Grenzen, sind Verarbeiter mit dem neuen Band aus der Familie der trioplex Multifunktions-Dichtungsbänder jetzt auf der sicheren Seite. Alle Dichtungsbänder dieser Familie verbinden in einem Produkt mehrere Funktionen der RAL-gerechten Abdichtung „innen dampfdiffusionsdichter als außen“. Außerdem sind sie schlagregendicht und dampfdiffusionsoffen nach außen, luftdicht innen sowie wärme- und schalldämmend in der Mitte. Diese Eigenschaften werden mit dem TP653 nun noch einmal durch 100-prozentige Luft- und Nebeldichtheit innen übertroffen. Der Polymer-Film wirkt stets über die gesamte Fugenbreite, egal, wie groß eventuell vorgefundene Fugentoleranzen sind. Zugleich lässt er eine zuverlässige Dampfdiffusion nach Das Premium­Multifunktionsband TP653 trio­ den Dampfstrom in- außen zu und bremst plexX verfügt in allen Fugenbreiten über einen mühseliges Abdichnen ab. Zusätzliches schwarzen Polymerfilm, ten, z. B. mit Dichtstoff, ist also nicht der mit der Bandinnenseite verbunden ist. mehr nötig, versichert der Abdichtungsexperte. Den Oberflächen von Wand und Fensterrahmen passt sich das Band an – der Blower-Door-Test kann kommen. Die Qualität des neuen Premium-Bandes wird u. a. durch seine Zertifizierung mit EC1PLUS „sehr emissionsarm“ und die 10-jährige i3 Zusatzgarantie bestätigt. Bild: Illbruck ILLBRUCK TP653 TRIOPLEXX Xtra dicht, Xtra sicher rücknahMeservice der BauschauMdosen koMMt an 96 % der PDR-Kunden waren 2018 mit dem Rückhol- und Recycling service für gebrauchte Bauschaumdosen zufrieden oder sehr zufrieden. Das ist das Ergebnis einer Kundenumfrage, welche die PDR Recycling bei 741 Handwerksunternehmen durchführte. Entsprechend hoch ist die Bereitschaft zur Weiterempfehlung. Nach eigenen Aussagen würden 97 % das Service angebot weiterempfehlen. „Das zeigt, dass es für die Entsorgung der als gefährlicher Abfall eingestuften PU-Schaumdosen eine komfortable Rückgabemöglichkeit gibt“, erklärt PDR-Geschäftsführer Thomas Hillebrand. Hintergrund für die Sammlung der gebrauchten PU-Schaumdosen ist ihre Einstufung als gefährlicher Abfall zum Recycling durch das Verpackungsgesetz. Sie dürfen deswegen nicht in den Baumisch- oder Gewerbemüllcontainer, Restmüll, Gelben Sack oder die Weißblechsammlung. Deswegen haben die führenden europäischen Hersteller von PU-Schaumdosen bereits 1993 mit der PDR eine Recyclinglösung für ihr Produkt ins Leben gerufen. Die Rückgabe ist deswegen nicht nur gesetzeskonform, sondern auch kostenlos. Die Nutzung des Services ist einfach: Die Dosen werden im Originalverkaufskarton gesammelt. Dieser dient gleichzeitig als Rücksendekarton. Danach genügen ein gebührenfreier Anruf (0800-7836736) , eine E-Mail ( abholauftrag@ pdr.de) oder der Klick zum Online-Abholauftrag (www.pdr.de/abholauftrag). Hier können sich regelmäßige Nutzer des Recyclingservices auch ein Kundenkonto einrichten. Im Anschluss kümmern sich die Recyclingspezialisten um Abholung und Recycling. Der Betrieb erhält eine Übernahmebestätigung, mit dem er die korrekte Entsorgung des Sonderabfalls gegenüber den Behörden nachweisen kann. Auch viele Fachmärkte und Baustoffhändler nehmen gebrauchte PU-Schaumdosen kartonweise und zurück und lassen sie ihrerseits von PDR abholen. Rücknahmestellen für einzelne Bauschaumdosen sind auch hier zu finden: www.pdr.de/plz-suche www.tremco-illbruck.de Kostenlos anmelden: www.glaswelt.de/ newsletter NICHT VERPASSEN: 2× im Monat mit dem Newsletter das Aktuellste aus der Branche auf den Bildschirm. Der PDR­Rücknahmeservice für gebrauchte Bauschaumdosen kommt gut an. Foto: PDR 54 glaswelt | Sonderheft Montagepraxis

Anzeige Berner diese schraube hat den dreh raus Die neue Berner Easyfast Press Holzschraube mit Doppelgewinde lässt sich schnell und spaltfrei verschrauben. Das Unterkopfgewinde presst die Bauteile dabei dauerhaft zusammen – ohne locker zu lassen. Sie eignet sich damit ideal für Unterkonstruktionen. Die Besonderheit der Holzschraube ist das Doppelgewinde mit unterschiedlichen Durchmessern und Steigungen. Vorteil dieses Aufbaus: Die Schrauben lassen sich schneller und leichter eindrehen, erzeugen eine dauerhafte Vorspannung (Klemmkraft) und daraus resultierend eine höhere Traglastfähigkeit im Vergleich zu herkömmlichen Teilgewindeschrauben. Das Unterkopfgewinde – mit größerem Durchmesser und geringerer Steigung – sorgt dabei für den speziellen „Presseffekt“. Beide Bauteile werden dadurch unmittelbar und spaltfrei zusammengezogen, sobald das Gewinde im Anbauteil greift – eine vorherige Fixierung mit Schraubzwingen ist nicht erforderlich. Foto: Berner Das Unterkopfgewinde zieht beide Bauteile unmittelbar und spaltfrei zusammen, sobald es im Anbauteil greift. Durch den speziellen Senkkopf mit Frästaschen versinkt die Schraube sauber im Holz, ohne dass die Oberfläche des Werkstoffs beschädigt wird. Die Schraubenspritze reduziert zudem die Spaltwirkung und ermöglicht punktgenaues Verschrauben. Darüber hinaus verringert die Gleitbeschichtung das Einschraubmoment und schont gleichzeitig die Werkzeuge. Die Schraube eignet sich daher ideal zum Verschrauben von beschichteten Holzmaterialien und Plattenwerkstoffen sowie Unterkonstruktionen im Fertig- oder Holzrahmenbau. Die Europäische Technische Zulassung ETA- 12/0197 garantiert als Holzverbindungsmittel ein höchstes Maß an Sicherheit. » GERÄTE ZUR GLASMONTAGE www.berner.de SFS Montageplaner sichere und schnelle Nachweisführung Die fachgerechte Befestigung von Fenstern und Türen hat für Planer und Gutachter enorm an Stellenwert gewonnen. Für Planungssicherheit sorgen hier die Lösungen von SFS: Das umfangreiche Systemkonzept des Spezialisten für Befestigungstechnik stellt für alle gängigen Einbaulagen eine passende, geprüfte Lösung zur Verfügung, die sich durch definierte Prüfwerte für die verschiedenen einwirkenden Kräfte am Element, dauerhafte Funktionstauglichkeit und Praxistauglichkeit auszeichnet. Mit seinem Kompendium für die Bemessung der Befestigung von Fenstern gibt SFS seinen Kunden zudem ein wichtiges Werkzeug für die Nachweisführung an die Hand. Basierend auf einer vom ift Rosenheim entwickelten Software, schließt das Tool jetzt auch die richtige Befestigerauswahl ein und erlaubt Planern und Gutachtern, bei der Montage von Fenstern sowohl die Abdichtung als auch die Befestigung zu berücksichtigen. Der bislang erforderliche manuelle Abgleich der über den ift-Befestigungsplaner ermittelten Einwirkungen www.sfsintec.de am Fenster mit den Werten im SFS-Kompendium kann nun entfallen. Ergänzt wird die Nachweisführung durch den ift-Montagepass: Die Software wird mit den Rahmenbedingungen „gefüttert“ – vom Wandaufbau über die Elementgrößen und das Rahmenmaterial bis zur Verglasung. Die resultierenden Anforderungen an das Abdichtungssystem und die Befestigungsart werden anschließend über die Software abgeprüft und im Montagepass hinterlegt. Der „SFS Montageplaner“ für die softwarebasierte Bemessung der Fenstermontage macht die Nachweisführung schnell und sicher. Foto: SFS Sonderheft Montagepraxis | glaswelt 55