Ihr Katalog oder Ihre Broschüre fehlen? Weitere Informationen finden Sie hier:
Mediaservice
Aufrufe
vor 1 Jahr

Alumat - Wohnkomfort ohne Hindernisse

  • Text
  • Alumat
  • Neubau
  • Frey
  • Altbau
  • Technische
  • Einbau
  • Februar
  • Schwellenfreie
  • Abdichtung
  • Vorbehalten

WIR ÜBER UNS Die

WIR ÜBER UNS Die Unternehmens- und Entwicklungsgeschichte von ALUMAT Die clevere Erfindung der Magnet-Türdichtung von ALUMAT birgt einen authentischen Entwicklungshintergrund. Harry Frey, der Gründer der ALUMAT Frey GmbH und Designer der Magnet-Türdichtungen, hat eine Beinverletzung, infolge derer er über eine Türschwelle gestolpert und gestürzt war. Diese negative Erfahrung inspirierte ihn dazu, eine Lösung für das scheinbar unlösbare Schwellenproblem bei Übergängen an Außentüren zu finden. Denn bei der Produktentwicklung für diesen Dichtungsbereich besteht die paradoxe Herausforderung, die Türschwellen-Dichtungen für die Benutzerfreundlichkeit immer flacher und gleichzeitig für die Abdichtung immer leistungsstärker anzufertigen. Der Erfinder hatte eine pfiffige Idee für die Umsetzung seiner Vision der stolperfreien Übergänge: Türen mit sich anziehenden Magnetprofilen abzudichten – eine völlig neue Methode in diesem Kontext. Frey gründete 1980 gemeinsam mit seiner Frau das familiengeführte Unternehmen, das sich auf Abdichtungen von Fenstern und Türen spezialisierte. Bereits 1988 konnte seine erste Magnet-Türdichtung für schwellenfreie Übergänge bei Innentüren auf den Markt gebracht werden. Die fortschrittliche ALUMAT-Erfindung war zu dieser Zeit die allererste Türdichtung, die trotz komfortablem, niveaugleichem Übergang im Schwellenbereich eine noch nie dagewesene Leistungsstärke in der Abdichtung von Türen ohne anfällige Mechanik vorweisen konnte. Nach der erfolgreichen Markteinführung der weltweit ersten schwellenlosen Magnet-Türdichtung für Innentüren wagte sich Harry Frey an die Entwicklung einer sicheren Abdichtungslösung für schwellenfreie Übergänge bei Außentüren, einem extrem schwierigen und baurechtlich bis heute außerordentlich diffizilen aber demographisch bedeutsamen Konstruktionsbereich – denn ebene und stolpergefahrenfreie Fußböden stehen im Fokus von Benutzerfreundlichkeit, Komfort und Barrierefreiheit sowie einem universellen Design für alle. Das anspruchsvolle Ziel erreichte er bereits nach neun Jahren mit seiner Magnet-Doppeldichtung, bei welcher insgesamt zwei Magnetprofile und zwei weitere zusätzliche Gummidichtungen sowie eine einzigartige, patentierte Entwässerung unterhalb der Magnet-Profile für absolute Sicherheit vor Wasser, Luft und Schall sorgen. Seit über 20 Jahren kann die ALUMAT Frey GmbH mit dem benutzerfreundlichen Produkt auf positive Erfahrungsberichte von einem kontinuierlich wachsenden Kundenstamm zurückgreifen. Die Innovationskraft hat sich gelohnt Bis heute ist nur durch die ALUMAT-Dichtungen absolute Schwellenfreiheit mit gleichzeitig geprüfter Schlagregendichtheit z. B. bei Drehflügel-Außentüren erreichbar. Das Unternehmen hat mit Abstand die größte Pionierarbeit in diesem aktuell und zukünftig bedeutsamen Konstruktionsbereich von schwellenfreien Türen geleistet. Nirgendwo anders ist so viel Spezialwissen und Praxiserfahrung für die an Bedarf steigende Zukunftsaufgabe anzutreffen. Mit einer breitgefächerten und technisch ausgefeilten Produktpalette und einem anspruchsvollen mehrfach ausgezeichneten Türdesign in einer außergewöhnlichen Schlichtheit ohne überflüssige Ecken und Kanten hat ALUMAT es geschafft, das Leben aller Menschen mit ganz unterschiedlichen Fähigkeiten beim Benutzen von Türen zu vereinfachen. Für eine beachtliche Zielgruppe wurde eine angemessene Zugänglichkeit von Innen- zu Außenräumen mit der Magnet- Doppeldichtung überhaupt erst möglich. 18 Stand Februar 2018

INNOVATIONSMOTOR ALUMAT Nur durch die herausragende technische Innovationsarbeit und den Fokus auf die physischen und psychischen Bedürfnisse von Menschen bei der Benutzung von Türen ist ALUMAT ein beispielhafter Designprozess gelungen, der für den Beginn von neuer Designqualität bei Türschwellen steht. Der Spezialist für die flachsten und benutzerfreundlichsten Türschwellen als Nullschwellen (barrierefrei nach der DIN 18040, der Norm für barrierefreies Bauen, und einfach nutzbar nach den Prinzipien des Universal Designs) bei allen Drehflügelund Hebeschiebe-Außentüren sowie allen Drehflügel-Innentüren egal ob Neubau oder Altbau mit dem größten Erfahrungsschatz als einziger Pionier in der Branche. ALUMAT hat ein nach intensiver Forschungsund Entwicklungsarbeit entstandenes außergewöhnliches Produktsortiment mit neuartigen Zusatzprofilen geschaffen, das im Neubau einen komfortablen, sicheren und gewerksübergreifend einfachen Einbau ermöglicht und in bestehenden Gebäuden trotz verschiedensten vorhandenen Höhenunterschieden zu komfortablen und stolperfreien Übergängen ohne Hindernisse führt. Der erste Hersteller von industriell vorgefertigten Andichtungen, die für die Verarbeiter einen ganz neuen Komfort beim Einbau und für die verantwortlichen Planer und Entscheidungsträger eine noch nie dagewesene Ergebnissicherheit bezüglich der Abdichtungsleistung in diesem herausfordernden und diffizilen Konstruktionsbereich der benutzerfreundlichen und demographiegerechten Türschwellen als Nullschwellen bieten. Der erste und einzige Hersteller der flachsten Außentürdichtung für Drehflügeltüren mit bahnbrechenden Abdichtungswerten hinsichtlich Schlagregendichtheit und Luftdurchlässigkeit – trotz niveaugleichem, komfortablem und barrierefreiem Übergang. Nur ALUMAT hat das paradoxe Dichtungsproblem bei Drehflügeltüren ohne Kompromisse in der Leistungsstärke und Benutzerfreundlichkeit gelöst. Ein Innovationsmotor mit Alleinstellungsmerkmalen Technische Änderungen vorbehalten 19

Weitere Online-Angebote der Gentner Verlagsgruppe:
Baumetall, Die Kälte, Gebäude-Energieberater, photovoltaik, SBZ-Monteur, SBZ-Online, TGA-Fachplaner, Webinare